Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“) auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Verantwortlicher

Roter Baum Leipzig e. V.
Brandstr. 15
04277 Leipzig
Mail: info@roterbaumleipzig.de
https://www.roterbaumleipzig.de/impressum/

2. Allgemeine Informationen zu unseren Datenverarbeitungen

2.1 Arten der verarbeiteten Daten

Die im Rahmen unseres Onlineangebots verarbeiteten Daten lassen sich in die folgenden Kategorien klassifizieren:

  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten oder Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und IP-Adressen)

2.2 Kategorien betroffener Personen

Diese Datenschutzerklärung beschreibt ausschließlich Datenverarbeitungen,die Besucher*innen und Nutzer*innen unseres Onlineangebotes betreffen. (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer*innen“).

2.3 Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

3. Ihre Rechte

3.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, zu erfahren, welche Daten zu welchen Zwecken von uns verarbeitet wurden sowie ob und wenn ja, an wen sie auf welcher Grundlage weitergegeben wurden. Außerdem besteht das Recht, unentgeltlich eine Kopie der gespeicherten Daten zu erhalten. Diese Auskunft hat innerhalb eines Monats nach Anfrage zu erfolgen.

3.2 Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, falsche oder unvollständige Daten zu berichtigen oder zu ergänzen.

3.3 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn sich die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f stützt.

3.4 Recht auf Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, dass ihre Daten unwiederherstellbar gelöscht werden, wenn sie erfolgreich Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben, der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist oder die Verarbeitung rechtswidrig war. Alternativ zur Löschung können Sie auch die Einschränkung der Datenverarbeitung einfordern. Dies ist jederzeit möglich, kann insbesondere aber für die Dauer der Prüfung eines Widerspruchs sinnvoll sein.

3.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet, dass diese Daten beispielsweise einem anderen Verein übermittelt werden.

3.6 Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unerlaubte Datenverarbeitung zu beschweren. Zuständig für den Roten Baum Leipzig e. V. ist:
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Website: https://www.saechsdsb.de/

4. Datenverarbeitungen im Rahmen unseres Online-Angebots

Der folgende Abschnitt betrifft Datenverarbeitungen beim Besuch dieser Website.

4.1 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Unser Hostinganbieter erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

4.2 Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer*innen gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Wir benutzen ausschließlich einen Cookie, dessen Zweck es ist, die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen beizubehalten. Es handelt sich hierbei um einen Session-Cookie, d. h. der Cookie wird gelöscht, sobald Sie unsere Website verlassen und Ihren Browser schließen. Auch hier ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, da unser berechtigtes Interesse am Betrieb einer funktionsfähigen Website zugrunde liegt.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden.

4.3 Erhebung von Statistiken mit Jetpack

Wir erstellen für unsere Website Statistiken mit Jetpack. Jetpack ist ein WordPress-Plug-In, das verschiedene Funktionen hat:

  • Es erstellt eine Übersicht über die Anzahl der Besucher*innen unserer Seite.
  • Es zeigt verwandte Beiträgen und Publikationen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, an.
  • Außerdem sind Sicherheitsfunktionen in Jetpack integriert, sodass eine Jetpack nutzende Internetseite besser gegen Brute-Force-Attacken geschützt ist.
  • Es beschleunigt das Laden der auf der Internetseite integrierten Bilder.

Betreibergesellschaft des Jetpack-Plug-Ins für WordPress ist die Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, USA. Die Betreibergesellschaft setzt die Trackingtechnologie der Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA, ein.

Jetpack setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner (Erläuterungen zur Cookies gibt es unter 4.2). Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Website, auf welcher eine Jetpack-Komponente integriert wurde, wird Ihr Internetbrowser automatisch durch die jeweilige Jetpack-Komponente veranlasst, Daten zu Analysezwecken an Automattic zu übermitteln. So erhält Automattic Kenntnis über Daten, die in der Folge zur Erstellung einer Übersicht der Internetseiten-Besuche verwendet werden. Die so gewonnenen Daten dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf unsere Website zugegriffen hat. Uns interessiert, welche Seiten wie häufig besucht werden. Da wir diese Website ehrenamtlich betreiben, wollen wir gerne einschätzen können, wie viel Arbeit wir in ihren weiteren Ausbau stecken. Die über die Jetpack-Komponente erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren. Die Daten gelangen ferner Quantcast zur Kenntnis. Quantcast nutzt die Daten zu den gleichen Zwecken wie Automattic.

Sie können der Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des von Ihnen genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Durch eine solche Einstellung verhindern Sie, dass Automattic/Quantcast ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Automattic bereits gesetzte Cookies jederzeit von Ihnen in Ihrem Browser gelöscht werden.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Jetpack-Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Automattic/Quantcast gezielt zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Drücken Sie hierzu den Opt-Out-Button unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-out/, der einen Opt-Out-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf Ihrem Rechner abgelegt. Wenn Sie die Cookies auf Ihrem System nach einem Widerspruch löschen, müssen Sie den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Automattic sind unter https://automattic.com/privacy/ abrufbar. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Quantcast sind unter https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke und anschließend vom Websiteinhaber angepasst.